BAFA Förderung für Existenzgründer

Förderung unternehmerischen Know-hows
Geförderte Unternehmensberatung

Detlef Oehlers - gelisteter BAFA-Berater

Wer wird gefördert?

Die "Förderung unternehmerischen Know-hows" richtet sich an:

  • Junge Unternehmen (nicht länger als zwei Jahre am Markt - Jungunternehmen)
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden (Unternehmen in Schwierigkeiten)


Die Unternehmen müssen der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen.

Was wird gefördert?

Es gibt drei Beratungsschwerpunkte:

Allgemeine Beratungen:
Zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung

Spezielle Beratungen:
Zusätzlich zu einer allgemeinen Beratung können weitere Beratungsleistungen gefördert werden. Sprechen Sie uns dazu gerne an 04141 405 237.

Unternehmenssicherungsberatung:

  • Unternehmen in Schwierigkeiten erhalten einen Beratungszuschuss zu allen Fragen der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Zusätzlich kann eine weitere allgemeine Beratung zur Vertiefung der Maßnahmen zur Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit gefördert werden.

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Standort des Unternehmens.
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne 04141 405 237.

Wie und wo wird der Antrag gestellt?

Die Antragsstellung erfolgt online über eine Antragsplattform des BAFA. Eine der Leitstellen prüft den Antrag vorab und informiert den Antragsteller über das Ergebnis. Erst dann darf mit der Beratung begonnen werden. Eine rückwirkende Förderung ist ausgeschlossen.

Jungunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten, die einen Förderzuschuss für eine Unternehmensberatung beantragen möchten, müssen vor der Antragstellung ein kostenloses Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner/in führen.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragstellung und dem Informationsgespräch.